English (United Kingdom)
 

Edgar Knoop

Ausstellung: 12.9. bis 24.10.2018
zur Ausstellung: Mag. Harald Krejci, Chefkurator Belvedere

Die zs art galerie widmet ihre Herbst-Ausstellung dem von 1972 bis 2000 an der Münchner Akademie der Bildenden Künste unterrichtenden Farbtheoretiker und Künstler Edgar Knoop.

Einem abstrakten, geometrisch technischen Gestaltungsprinzip folgend, konzentriert er sein Schaffen und seine Lehre auf Farbkontraste und das Phänomen Licht. Seit den 60er-Jahren verknüpft Edgar Knoop in seiner Arbeit experimentelle mit angewandter Farbtheorie, vereint Kunst, Wissenschaft und Lichttechnik in Collagen, Installationen und Objekten in Anspielung an Op-Art und Kinetik.

Er versteht sich als Konstruktivist, der im Gegensatz zur mimetischen Nachbildung eine neue Wirklichkeit artikuliert. Edgar Knoops konstruierte Bilderwelt basiert zumeist auf mathematischen Überlegungen, die stets einer aufgeschlossenen, experimentellen Überzeugung gemäß, die eigene geistige Leistung mit den naturwissenschaftlichen Erkenntnissen vernetzt, um so die Aufmerksamkeit auf die psychologische Komponente unseres Farbempfindens zu lenken.



>Ausstellungstext mit Künstlerbiografien