English (United Kingdom)
maria_maier
 

Maria Maier 

1954 geboren in Amberg, Deutschland
1975–1979 Studium an der Universität Regensburg, u. a. Kunstpädagogik u. Kunstgeschichte
1979–1991 Lehrtätigkeit
seit 1985 zahlreiche Studienreisen durch Südostasien mit Arbeitsaufenthalten in Hanoi, Luang Prabang und Ankor, Beruwala
durch Mittelamerika, Nordafrika mit Arbeitsaufenthalten Sinai und Rotes Meer
durch Nordamerika mit Arbeitsaufenthalten in New York City
durch Kuba mit Arbeitsaufenthalten in Havanna, Santiago de Cuba und Trinidad
Arbeitsaufenthalt in Moskau
Arbeitsaufenthalte in Tunesien und Syrien 2010
seit 1992 freischaffende Künstlerin
1993–2001 Lehrauftrag für Kunsterziehung an der Universität Regensburg
1993 Stipendium der Neumüller-Stiftung der Stadt Regensburg
2005 Stipendium Virginia Center for the Creative Arts, USA
2011 Stipendium Thyrone Guthrie Center, Irland
Lebt und arbeitet in Köfering und Regensburg

Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen u.a.:
Sammlung F. Hoffmann – La Roche, Basel
Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt/Main
Sammlung Würth, Künzelsau
Bayerische Staatsgemäldesammlung, München
Pinakothek der Moderne, München
Artothek, München
Staatliche Graphische Sammlung, München
Artothek, Nürnberg
Städtische Galerie "Leerer Beutel", Regensburg
Kunstsammlungen des Bistums, Regensburg
Städtische Sammlungen, Schweinfurt
Kunstsammlung der LBBW Stiftungen, Stuttgart
Sammlung der Kunsthalle Will
Herzog-August-Bibliothek, Wolfenbüttel
Bayerische Staatsgemäldesammlungen

Zahlreiche nationale und internationale Ausstellungen.