English (United Kingdom)
KK OT 201901 kk ot 110x80 dyp2KK OT 2017-19
 

Karl Kriebel

Karl Kriebel beschäftigt sich mit den Moeglichkeiten von Raum und seinen wechselseitigen Wirkungsweisen. Dabei greift er konventionelle graphische und architektonische Zeichen auf, entnimmt sie ihrer Umgebung und stellt sie in einen offenen kuenstlerischen Kontext: als Bild, als Objekt, als Raumkoerper, als Bauwerk.

Seine Arbeiten sind einerseits dekonstruktiv, andererseits schaffen sie abstrakt konstruktive bis illusionäre Räume.

Im Arbeitsprozess ergibt eine Linie die nächste, eine Fläche fordert die andere oder das Weg- bzw. Übermalen. Loslassen, Aufbauen, Zerstören – das Entstehen ist stets ein Grenzgang.