Judith P. Fischer

Biografie

1963
geboren in Linz
1981–1983  
Studium der Kunstgeschichte an der Universität Wien 
 
Studium der Bildhauerei an der Universität für angewandte Kunst Wien, Meisterklasse-Univ.-Prof. Wander Bertoni 
 
Studium Gesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
1990 
Diplom für Gesang
1990 
Diplom für Bildhauerei (Mag. art.)
2009–2019  
Lehrbeauftragte am Institut für Kunst- und Gestaltung - Dreidimensionales Gestalten und Modellbau, Fakultät für Architektur und Raumplanung, Technische Universität Wien
2012–2019  
Lehrtätigkeit an der Abteilung Aktzeichnen, Institut für Kunst und Technologie, Universität für angewandte Kunst Wien
Seit 2019  
Senior Lecturer an der Abteilung Aktzeichnen, Institut für Kunst und Technologie, Universität für angewandte Kunst Wien
 
Lebt und arbeitet in Wien und Niederösterreich.

Auszeichnungen, Preise 
2020
1. Preis Wettbewerb IBIZA-Preis Objekt für investigativen Journalismus
2018
1. Preis Kunst-am-Bau Wettbewerb Wohnhausanlage Glanbogen Salzburg
2009
Goldene Medaille des Künstlerhauses Wien 
2000
Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich für bildende Kunst
1998/99
Paris Stipendium des Bundeskanzleramts, Kunstsektion des Bundes
1998
Pfann-Ohmann-Preis für interdisziplinäre Kunst im öffentlichen Raum in Österreich für „Diffusion.number.one“, AT Forschungszentrum Wien
1997
Trakl-Förderpreis des Landes Salzburg (Ausstellung und Katalog)
1984/86/87
Preise und Anerkennungen der Münze Österreich

Mitglied
IG Bildende Kunst Österreich
Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreich, Künstlerhaus Wien
Bildrecht

Arbeiten im öffentlichen Raum 
2022
ha(SHE)tech; ÖBB Infra, Wien (curated by zs art)
STEP BY STEP, Schrittweise aufeinander zugehen, Kunstschaufenster, Nespresso Atelier, Wien
(Kooperation Künstlerhaus und Nespresso Österreich)
2019
together Wohnhausanlage Glanbogen 
2015
mutiara, Gedenkraum in der Pfarre Schönau im Mühlkreis 
2013
gate, Stahlskulptur für das Wirtschaftszentrum N, St. Pölten 
2011
Glockenzier Schöpfung.Gerechtigkeit.Friede., 3 Glocken für die Pfarre Liechtenberg  (K)
2005
spongeballs, Summerstage, Wien (temporär)
2004
cascade; Handelsakademie Korneuburg 
2000
Kunst in der Landschaft V; Gut Gasteil/Prigglitz / A (temporär) (K)
1998
Josef Haydn Denkmal; Hainburg a. d. Donau
1996
skull; Flughafen Wien-Schwechat (K)
1994
diffusion number one; Forschungszentrum, Wien (K)
1991
smoke; Steinskulptur, Wohnhaussiedlung in Hainburg a. d. Donau

Arbeiten im Besitz öffentlicher und privater Sammlungen  (Auswahl)
Artothek des Bundes BKA, Wien
Museum Niederösterreich 
Kunstsammlung des Landes Oberösterreich 
Sammlung der Stadt Linz 
Landesgalerie OÖ
BH Bruck an der Leitha 
Sammlung Würth International
Bibliothèque nationale de Paris / F
Kreuzschwestern Linz 
Kunstreferat der Diözese Linz
LENTOS Kunstmuseum Linz
Sammlung Urban, Waidhofen a. d. Ybbs, NÖ
Ausstellungen
Einzelausstellungen  (Auswahl)
2022
ITALIAN RED, Objekte und Zeichnungen; Österreichisches Kulturforum Bratislava / SVK
STEP BY STEP / Schrittweise aufeinander zugehen; Kunst im Öffentlichen Raum, Nespresso Atelier Wien KUNSTSCHAUFENSTER, Wien
2021
HULA HOOP; Bildraum Bodensee, Bregenz
2GETHER; eboran galerie, Salzburg
2018
PILLOWTALK; Galerie Straihammer und Seidenschwann, Wien (K)
2016
hoch.STAPELEI; Galerie Straihammer und Seidenschwann, Wien (K)
 
3 Räume.3 Farben; Landhausbrücke, Landhaus, St. Pölten (gemeinsam mit Fritz Ruprechter)
 
Fuge.tace.quiesce; St. Peter an der Sperr/Stadtmuseum, Wiener Neustadt (gemeinsam mit Linde Waber) 
2015
TRANS.FORMATION; Kreuzschwestern Galerie, Linz 
2014
raumzeichnungen; Stadtgalerie, Waidhofen/Ybbs  (gemeinsam mit Lukas Göbel)
 
Pattern; Raum der Stille/KHG Universität Linz/OÖ, Kuratorin: Martina Gelsinger
2012
plastisch.phantastisch; Stadtgalerie Imst/T (gemeinsam mit B. Bernsteiner, F. Welte)
2011
L.O.O.P, Galerie Chobot, Wien
 
self.control, Kunstverein Baden, Baden
2009
silicone, Kunstraumarcade, Mödling (gemeinsam mit F. Zimmeter)
2008
echinops.retro, Galerie allerArt/Remise Bludenz
 
art in progress, Atelierausstellung, Wien 
2007
weiß ist eine farbe; blaugelbe Galerie, Zwettl 
 
body.shell; Galerie Franzke, Wien
2005
variation.élastique; art position Galerie, Wien (K)
 
Brauchst du den Schlaf dieser Nacht; Bühnenbild, Waidhofen a.d. Ybbs
 
art in progress; Atelierausstellung, Wien
2004
Bodyscapes II; kunstraum Irmler, Graz
2003
bodyscapes I; ecoart Galerie Niederösterreich, Lugeck, Wien (K)
1999
summersoft; Oberösterreichischer Kunstverein, Linz
1998
ne(s)twork; Hausgalerie im Künstlerhaus, Wien
 
Im Zeichen des Stiers; Romanischer Keller der Hypobank, Salzburg 
 
Personalausstellung; TPA Galerie, Wien (gemeinsam mit Heide Pichler)
1998
Personalausstellung; Galerie Station 3, Wien (gemeinsam mit Margarete Haberl)
 
Pfann-Ohmann-Preisträger-Ausstellung; Künstlerhaus, Wien
1997
Evolaprojekt; Galerie im Traklhaus, Salzburg (K)
 
morfants; Galerie Haslinger, Wien
1995
Konstruktiv V; Galerie Haslinger, Wien
1995
Widerstände; Geymüllerschlössl, Wien
1994
Das Auge des Holofernes; Kunstwerkstatt Tulln / A
 
Zwillingsrot und Purpuribis; Österreichisches Tabakmuseum, Wien
 
Skulpturen und Zeichnungen/Judith Fischer; Altes Kulturhaus/Inge Lex, Hainburg / A 


Gruppenausstellungen / Kunstmessen  (Auswahl)
2022
Unterm Strich – Von der Zeichnung und darüber hinaus; Forum für aktuelle Kunst, Villa Claudia, Feldkirch
TOPOVER Points of View Lower; Kulturforum Bratislava / SVK
Wenn Material zur Form wird; Artenne Nenzing, Vorarlberg
Neues aus der Sammlung - Die Werkankäufe des Jahres 2021; Kunstsammlung des Landes OÖ, Brückengalerie, Linz
Reduktion durch Verdichtung; zs art galerie, Wien
LEERE UND DICHTE; DOK Niederösterreich
Kunst im Parlament; Parlament Wien
2021
Luxembourg Art Week | The Fair, zs art galerie, Luxembourg / LUX
SINNENFREUDE; Schloss St. Peter in der Au / NÖ
WILDE KINDHEIT, LENTOS Kunstmuseum, Linz
Von der Linie zum Raum; zs art galerie, Wien
2020
Kunst im Setzkasten; Forum Kunst Rottweil / D (K)
 
SIX APPEAL; NÖ Dokumentationszentrum für moderne Kunst, St. Pölten
 
vom gebären und geboren werden, geburtskultur; Frauenmuseum Hittisau
2019
GARDEN OF EDEN; Textile Kultur Haslach, Schloss Neuhaus (K)
 
ALLE ZEIT DER WELT; Schloss Puchberg
 
ART AUSTRIA, Gartenpalais Lichtenstein; (Galerie Straihammer & Seidenschwann), Wien
2018
ART AUSTRIA, Gartenpalais Liechtenstein; (Galerie Straihammer & Seidenschwann), Wien
 
Pflege das Leben; Frauenmuseum Hittisau 
 
DAS KONZEPT DER LINIE; NöART-Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur / A (K)
2017
ART BODENSEE; (Galerie Straihammer & Seidenschwann), Dornbirn
 
ART AUSTRIA; Gartenpalais Liechtenstein; (Galerie Straihammer & Seidenschwann), Wien
 
ASPEKTE:FARBE; Kunstsammlung des Landes OÖ, Ursulinenhof, Linz (K)
2016
Phänomen - die andere (Ver)spannung; Basement, Wien
 
NA:ALSO; Kunstwerkstatt Tulln 
 
Signifikante Positionen der Kunst in Niederösterreich; Kunsthaus, Laa an der Thaya
 
ART AUSTRIA, Leopold Museum; (Galerie Straihammer & Seidenschwann), Wien
 
battaglia a cuscinate, raumimpuls; Stadtgalerie Waidhofen/Ybbs 
2015
looking back going forward, Galerie Straihammer & Seidenschwann, Wien
 
GELB; BIG Gallery, aktuelle Positionen österreichischer Kunst, Dortmund / D (K)
 
Gedachte Wirklichkeiten; NöART-Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur, NÖ (K)
 
Sculpsit II; Galerie Arcade, Mödling/NÖ (K)
2014
Am Teppich; Kunstraum Arcade, Mödling  (K)
 
Mixed media; Kunstverein St. Pölten 
2013
Zeichnung.Zeichnung; Künstlerhaus, Wien (K)
2012
LUXUS!?MESSE; Parallel, Stilwerk, Wien
 
struktur und immaterialität; Künstlerhaus Kärnten, Klagenfurt (K)
2012
s/w; Galerie Arcade, Mödling (K)
2012
am selben tag; blaugelbe Galerie, Zwettl 
2011
we marry cars; Gallery Onetwentyeight, New York / USA
2010
hdlu_line_surce; Künstlerhaus Zagreb / Kroatien
 
linde waber and friends; blaugelbe Galerie, Zwettl
 
raum_körpereinsatz, Positionen der Skulptur; Museum auf Abruf, Wien (K)
2009
material.art.work; Auteno, Wien (K)
 
a matter of form, Raum II; Plattform für junge Kunst/Bäckerstrasse4, Wien 
 
evo_evo; Künstlerhaus Wien (K)
 
figur.natur.landschaft; Sammlung Urban, Waidhofen a.d. Ybbs
2008
Kunststoffkunst I – VI; NöART-Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur, NÖ (K)
 
skurril; Galerie Franzke, Wien
 
Die Liebe zu den Objekten, Aspekte zeitgenössischer Skulptur; NÖ Landesmuseum, St. Pölten / A (K)
2007
Liste Köln; Galerie Franzke - Wien, Köln / D
2006
art bodensee; Galerie Lindner/Wien, Bregenz 
 
1900-2000. 100 Jahre österreichische Kunst, Konfrontationen und Kontinuitäten; Sammlung Museum Essl, Klosterneuburg / A (K)
2005
irritation.variation.intuition; art room Würth, Böheimkirchen  (K)
 
forma corporis I; Museum der Stadt Waidhofen a. d. Ybbs und im Palais Liechtenstein, Feldkirch
 
art position 2005; Brauerei Ottakring, Wien
 
skin/haut; CAFA Museum, Bejing / China (K)
 
mind migration; Künstlerhaus, Bratislava / SK 
2004
eco-artig; ecoart Galerie, Lugeck, Wien (K)
 
Eröffnungsausstellung; artposition Galerie, Wien 
 
Die Macht der Farbe/Polychrome Skulptur aus Wien; Theseustempel, Wien
2003
Frauenbild. Fotografie, Skulptur und Video aus der Sammlung des NÖ Landesmuseum; Landesmuseum St. Pölten (K)
2002
Genius Loci. Skulptur, Objekte, Positionen; Hausgalerie/Künstlerhaus, Wien
2002
Salon 2002. im zentrum:diskurs; Künstlerhaus, Wien
2001
Adventausstellung; Gut Gasteil/Prigglitz 
 
sex.sells; Galerie Wohlleb, Wien
 
Transgression; Künstlerhaus, Wien (K)
 
urban.ländlich; Soho in Ottakring, Wien
 
Vom Blühen und Reifen, Erotisches aus Kunst und Natur; Museum auf Abruf, Wien (K)
 
Größe S; Hausgalerie/Künstlerhaus, Wien
 
Kulturpreisträger des Landes NÖ 2000; NÖ Dokumentationszentrum, St. Pölten (K)
2000
incontro; Centre d´Art d´Ivry/Le Credac, Paris / F (K)
 
Miniaturen; art expo Hannover / D (K)
 
Kunst in der Landschaft V; Gut Gasteil, Prigglitz 
 
natura morta still life; NÖ Dokumentationszentrum, St. Pölten
 
grenzgänger; Künstlerhaus, Wien
1999
twins; NÖ Dokumentationszentrum f. Moderne Kunst, St. Pölten
 
chrysantèmes; Cité Internationale des Arts, Paris / F (K)
 
Gruppenausstellung; Kunstforum Montafon 
1999
1 von 9- Kunst aus Oberösterreich; Museum auf Abruf, Wien (K)
 
art.traffic; Kunst aus dem Automaten, Wien (K)
 
Kunstmeile Ottakring; Öffentlicher Raum, Wien
1998
10 Jahre; Kunstwerkstatt Tulln 
 
Kunst am Flughafen; Flughafen Wien/Schwechat
 
Austrian Spotlight; Artothek des Bundes, Wien, Centre Albert Borschette, Brüssel / B (K)
 
Eröffnungsausstellung; NÖ Landesstudio, St. Pölten
1997
Art Multiple; Düsseldorf / D
 
Sinnlicher Sommer; Künstlerhaus Wien (K)
1996
Jeder-Zeit; Galerie Station 3, Wien
 
International Sculpture Drawings; Budapest / H (K)
1995
Plastifikation; Galerie Station 3, Wien 
 
Art Expo; Budapest / H
1994
Kunst und Architektur; Rauminstallation im ATP- Architektenzentrum, Wien
 
Eröffnungsausstellung; Austria Tabak Forschungszentrum, Wien
 
Engel; Galerie Station 3, Wien
 
Kunst und Bauen; Künstlerhaus Wien (K)

Kuratorische Projekte
2022
(T)RAUMHAUS, Zeitgenössische Kunst zum Thema Architektur und Vision; LANGENZERSDORFER MUSEUM, Langenzersdorf; Stadtkeller, Neulengbach; Museum St. Peter an der Sperr, Wiener Neustadt; Gemeindeamt, Yspertal; Zeitbrücke Museum, Gars am Kamp
 
abstrakt/Johann Feilacher; ecoart, Palais Niederösterreich
2021
MUSTERmix; Schloss Weitra, Kunsthaus Horn, NöART-Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur / A (K)
2020
light attraction|Sonja Lixl; ecoart-Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
form(ent)faltung; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
MUSTERmix; LEMU/Langenzersdorfer Museum, Kunsthaus Baden, NöART-Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur, Niederösterreich / A (K)
2019
Badefreuden; NöART-Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur (K)
 
Schatten der Wirklichkeit|Leopold Kogler; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
spitzLICHT schlagSCHATTEN|Sonja Lixl; Kulturschloss Reichenau an der Rax / NÖ
 
paradies natur|paradisul natură; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
2018
Das Buch. Die Kunst. Das Lesen; NöART-Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur (K)
 
auf.zeichnungen|Ernst Skrička; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
geometric.stories; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
2017
vertikal.horizontal.diagonal/Heliane Wiesauer-Reiterer; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
power.FRAUEN.power; NöART-Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur NÖ (K)
2016
kugel.RUND, NöART-Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur, NÖ (K)
 
art this way|Robert Zahornicky; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
linien ziehen.spuren suchen; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
2015
ENTRE.sculptures; Galerie Maerz, Linz 
 
DON´T TOUCH! Berühren erlaubt! NöART-Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur (K)
 
physical dynamics|Hannes Mlenek; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
zeiten.folge; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
2014
Kleine Monster|GROSSE TIERE; NöART-Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur (K)
 
gewalzt.geschnitten|Erich Steininger; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
2014
vis-á- vis; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
2013
REIGEN.im.park/Dialog mit Arthur Schnitzler; Arthur Schnitzler Park, Baden  (K)
2013
reise.stoff; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
Personale Franka Lechner; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
zeit.welten.zeit; Kunstraum Archade, Mödling/NÖ
 
fuzzy.FAMILY; NöART-Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur, NÖ (K)
2012
fragmente; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
entre.SCULPURES; Galerie Prisma, Bozen / I
 
drink.EAT.art; NöART-Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur, NÖ (K)
 
segmente/Josef Kaiser; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich (K)
2011
fo(u)r women; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
Personale Linde Waber; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
micro.macro.cosmos, NöART-Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur, NÖ (K)
2010
natur.PUR.2010; Künstlerhaus Klagenfurt (K)
 
move(mo)ment; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
Personale Josef Bramer; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
(un)reality, ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
2009
different.ways.2.SULPTURES I; Künstlerhaus, Klagenfurt (K)
 
different.ways.2.SULPTURES II; Palais Thurn und Taxis, Bregenz 
 
stripes.circles; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
strukturell.fragil; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien
 
Personale voka; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien
2008
zeichen.serie; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
form.inhalt; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien
 
Personale Karl Korab; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich/Wien
2007
Mitteleuropa-Zyklus FERNE NÄHE 2.0 slowakei; Stift Lilienfeld / A; Kurator: Carl Aigner (K)
 
ver-bindungen 090507; Thurnmühle, Schwechat / A; Kuratorin: Silvie Aigner (K)
 
flora.fauna; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
 
identität.accessoires; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
2006
crossover; Gallery of Fine Arts Koroska, Slovenj Gradec / SL; Kuratorin: Silvie Aigner (K)
 
stadt.land; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien
 
licht.schatten; ecoart Galerie, Palais Niederösterreich, Wien (K)
2005
natur (skul)p(t)ur; Künstlerhaus Galerie, Wien (CD)
Bibliografie
Monografien
Judith Fischer: Skulpturen. Judith P. Fischer, ed. 1997.
Judith Fischer: Das Evolaprojekt/Skulpturen. Exhib. cat. Galerie im Traklhaus. Cultural Dept., Office of the Government of the State of Salzburg, 1997.
Judith P. Fischer: LOOP. Judith P. Fischer, ed. 2016.
 
Publikationen als Herausgeberin
different.ways.2.SCULPTURES. Exhib. cat. Künstlerhaus Wien. Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler, 2009
natur.PUR.2010Hg. Kunstverein Kärnten, 2010.
REIGEN.im.park. Stadtgemeinde Baden, 2013.
ecoart jährliche Kataloge, jeder Katalog zeigt zwei bis drei Ausstellungen. ecoplus 2006–22.
NöART Ausstellungskataloge. micro.macro.cosmos (2011), drink.EAT.art (2012), fuzzy.family (2013), kleine monster. GROSSE TIERE (2014), DON’T TOUCH! Berühren gestattet? (2015), kugel.RUND (2016), power.FRAUEN.power (2017), Das Buch. Die Kunst. Das Lesen (2018), Badefreuden (2019), MUSTERmix (2020/2021), (T)RAUMHAUS (2022). NöART Niederösterreich Gesellschaft für bildende Kunst, 2011–22.
 
Eigene Texte
“Sepp Auer, Eine Bestandsaufnahme,” PARNASS 1, March/April 2010 (Text und Foto).
“Wall work.” modulierte vielheit. Exhib. cat. Institut für Kunst und Gestaltung, Technische Universität Wien. Technische Universität Wien, 2011 (Text und Foto).
“Martin Krammer ist Bildhauer, Maler und Architekt.” Martin Krammer, 2012.
“FRANKA LECHNER, Im Rhythmus von Kette und Schuss!” PARNASS, 2013 (Text).
“Ernst Skrička, Grafik im XL-Format” (Laudatio zum Ehrenpreis von Niederösterreich). Amt der niederösterreichischen Landesregierung, 2018.
“Den Scherm aufhaben, Zu den Arbeiten von Gabi Mitter.” Welt der Frauen, 2020 (Text).
“KUNST ZUM QUADRAT: Anmerkungen zum künstlerischen Schaffen von Gabi Mitterer.” Artist’s homepage, 2020 (Text).
 
Erwähnungen als Künstlerin in Büchern/Katalogen  (Auswahl)
Bauen mit Kunst. Medek + Nehrer Architekten. Ausstellungskatalog. Künstlerhaus, Wien. Gesellschaft bildender Künstler Österreichs, 1994.
Sinnlicher Sommer. Exhib. cat. Künstlerhaus, Wien. Gesellschaft bildender Künstler Österreichs, 1997.
Austrian Spotlight. Eine Auswahl österreichischer Kunst aus dem Bestand der Artothek des Bundes. Artothek des Bundes, Austria, 1998.
1 von 9. Kunst aus Oberösterreich. Objekte aus der Sammlung der Stadt Wien. Ausstellungskatalog. Museum auf Abruf, 1999.
Arttraffic. Hans-Peter Wipplinger, Franzobel, Heide Linzer, eds. 1999.
Incontro. Le Crédac, France, 2000.
Miniaturen. Exhib. cat. Biennale 2000. Bund Bildender Künstlerinnen and Künstler Gruppe Hannover, 2000.
Kulturpreisträger des Landes Niederösterreich. 2000.
Kunst in der Landschaft V, Wandlung – Verwandlung. Johannes und Charlotte Seidl, eds. 2000.
Vom Blühen und Reifen, Erotisches aus Kunst und Natur. Kulturabteilung der Stadt Wien, 2001.
Transgression. Ein fotografischer Diskurs. Exhib. cat.  Künstlerhaus Wien, 2001.
Frauenbild. Das Bild der Frau in Kunst und Literatur. Literaturedition Niederösterreich. Niederösterreichische Landesregierung, Abteilung für Kultur und Wissenschaft, 2003.
Künstlerinnen – Positionen 1945 bis heute. Mimosen – Rosen – Herbstzeitlosen. Kulturabteilung der Stadt Wien, 2003.
Österreich. Konfrontationen und Kontinuitäten, 1900–2000. Edition Sammlung Essl, 2005.
Irritation, Variation, Intuition. Würth Böheimkirchen, 2005.
Skin / Haut. Theresia Hauenfels, ed. raumimpuls, 2005.
Niederösterreich und seine Künste. Manfred Wagner, 2005.
CROSSOVER, Zeitgenössische Kunst aus Kärnten und Slowenien. Ausstellungskatalog. Kunstverein Kärnten, 2006.
Mitteleuropa-Zyklus FERNE NÄHE 2.0. Carl Aigner, ed. 2007.
Ver-bindungen 090507. HTM Sport- und Freizeitgeräte AG, 2007.
Die Liebe zu den Objekten, Aspekte zeitgenössischer Skulptur. Alexandra Schantl, ed. 2008.
EVO EVO! 200 Jahre Charles Darwin. 150 Jahre Evolutionstheorie. Ausstellungskatalog. Künstlerhaus Wien. Gesellschaft bildender Künstler Österreichs, 2009.
raum_körper einsatz, Positionen der Skulptur. Silvie Aigner, Johannes Karel, eds. Kulturabteilung der Stadt Wien, 2010.
KUNST UND KIRCHE AUF AUGENHÖHE, Künstlerische Gestaltungen in der Diözese Linz 2000–2010. Martina Gelsinger, Alexander Jöchl, Hubert Nitsch, eds. 2010.
Das Industrieviertel. Am Puls der Zeit. Volkskultur Niederösterreich GmbH, 2011.
STRUKTUR & Immaterialität. Ausstellungskatalog. Kunstverein Kärnten, 2012.
zeichnen zeichnen. Ausstellungkatalog. Künstlerhaus, Wien. Gesellschaft bildender Künstler Österreichs, 2013.
Bleib am Teppich, Der Teppich im künstlerischen Okzident. Ausstellungskatalog. Kunstverein Galerie Arcade, 2014.
sculpsit, plastik objekt skulptur. Ausstellungskatalog. Kunstverein Galerie Arcade, 2015.
GELB, Aktuelle Positionen österreichischer Kunst. Ausstellungskatalog. Künstlervereinigung Dortmunder Gruppe e.V, 2015.
Mein Industrieviertel, Anthologie. Literaturedition Niederösterreich. Niederösterreichische Landesregierung, Abteilung für Kultur und Wissenschaft, 2017.
Das Konzept der Linie, Skulptur. Zeichnung. Malerei. Silvie Aigner and NÖART – Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur, 2018.
90, Die Neunziger Jahre. Brigitte Borchert-Birbaumer and Berthold Ecker, eds. Sammlung der Stadt Wien, 2018.
LOWER AUSTRIA CONTEMPORARY. Niederösterreichische Landesregierung, Abteilung für Kultur und Wissenschaft, 2019.
Garden of Eden, Textile art at Neuhaus Castle – 100 works from 34 nations. Ausstellungskatalog. Textile Kultur Haslach, 2019.
Kunst im Setzkasten. Ausstellungskatalog. Forum Kunst Rottweil, Deutschland, 2020.
OUTBACKINSIDE. Peter Braunsteiner: Das Bilderbuch zur inneren Lage, Künstlerhaus, Wien, 2021.
Wilde Kindheit. Ausstellungskatalog. Lentos Kunstmuseum Linz, 2021.
 
Erwähnungen in Zeitungen, Zeitschriften, Artikeln  (Auswahl)
Claudia Aigner. “Van Gogh für Büchsenöffner.” Wiener Zeitung, Aug. 15, 1998.
Claudia Aigner. “Quer durch Galerien. Vom Eierlegen & Andersrumsein.” Wiener Zeitung, Jan. 1, 1998.
“Panorama der Ausstellungen.” Salzburger Nachrichten, Jul. 25, 1998 (Judith Fischer. Im Zeichen des Stiers, Romanischer Keller in der Hypo).
Kristian Sotriffer. “Ausgestellt in Wien. Heiligenkreuzerhof, Künstlerhaus, P.S.K.” Die Presse, 8. Aug. 1998, Judith Fischer. Ne(s)twork, Künstlerhaus).
“Handschuh-Blumen.” Oberösterreichische Nachrichten, Jul. 9, 1999 (Judith Fischer. Summersoft, Oberösterreichischer Kunstverein).
Silvie Aigner. “L.O.O.P. (life.order.object.plastic), Judith P. Fischer in der Galerie Chobot Wien.” PARNASS  4, November/Dezember 2011.
Carl Aigner. “MORGEN.” 2011.
Wojciech Czaja. “Das Wohnzimmer als Galerie. RONDO| Der Standard and derStandard.at, 15. Dez. 2016.
Claudia Aigner. “Galerien. Auch Künstlerinnen legen Eier.” wienerzeitung.at, 20. Sept. 2016.
Claudia Aigner. “Galerien. Malen, dass sich die Balken biegen.” wienerzeitung.at, 11. Sept. 2018.
Hartwig Knack. “Schaltzentrale Gehirn. Berührende Arbeiten von Judith P. Fischer.” pfIegen
Zeitschrift für die professioneIIe PfIege von Personen mit Demenz, 2018.
Claudia Aigner. “Galerien. Wo die Gerade herumkurvt.” wienerzeitung.at, 21. April 2021.
Inspiration “HULA HOOP”, Vorarlbergerin, 2021.
Karlheinz Pichler. “Ein iteratives Formenmodul namens Hula Hoop.” Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft, Sept. 2021

Von der Linie zum Raum-Objekt

Strich für Strich, Linie für Linie, Punkt für Punkt! Feinstrukturiert sind die Bleistiftzeichnungen, die sowohl ergänzend zu den Objekten als auch eigenständig entstehen. Sie zeigen ein Wechselspiel zwischen Linie und Fläche an der Schnittstelle von Abstraktion und Naturnähe.

In den Objekten von Judith P. Fischer entwickelt sich die Linie von der Fläche in den Raum, modelliert dreidimensionale Silhouetten, Formen, Kreise, Spiralen, Module, Pattern und Konfigurationen aus. Judith P. Fischer forscht, formuliert und vernetzt sehr kontrolliert Linien zu undurchdringbar scheinenden Gebilden. Konstellationen die zu neuen Verbindungen (ver)führen und variantenreichen wie variablen Objekten, räumliche Vielfalt zelebrieren. Ihre solcherart labyrinthartigen Verflechtungen reichen von signethafter Reduktion bis üppig amorpher Installationen aus vielen logoartigen Teilen. 
Speedtest intern:
bis sitemaparr: 0.0798...
nach sitemaparr: 0.4269...
nach sprachenanzeige: 0.4292...
nach desknavi: 0.4577...
nach mobilnavi: 0.8004...
total: 0.9098...