Figural

 

Wilhelm Drach
Robert Staudinger
Emil Toman

Ausstellung: 4.11.2020 – 26.2.2021

Die menschliche Figur ist dem Menschen seit jeher ein essenzielles Motiv. Und immer sind es kulturelle Zeitdokumente, wie es schon die ersten Höhlenmalereien waren, und alle Darstellungen vergangener wie heutiger Epochen sind eine Reflexion der Gegenwart.
 
Wilhelm Drach fasziniert mit expressiv abstrahierter Gegenständlichkeit in sinnlich pastoser Farbgebung.
 
Robert Staudinger malt mit der Kamera die pure Ästhetik menschlicher Körperlichkeit, um sie durch Faltung, einem chirurgischen Eingriff gleich, neu zu formen.
 
Emil Toman (1923–2007), reduzierte in seinen Zeichnungen das Feminine wie das Maskuline auf spontan erotische Symbolik.

Coronabedingt entfiel die Vernissage und damit auch die Laudatio der Kunsthistorikerin Clara Kaufmann. Nachstehend daher ihre Texte zu den drei präsentierten Positionen:

Clara Kaufmann zu Wilhelm Drach
Clara Kaufmann zu Robert Staudinger
Clara Kaufmann zu Emil Toman

Biografie Wilhelm Drach
Biografie Robert Staudinger
Biografie Emil Toman



 
Speedtest intern:
bis sitemaparr: 0.1128...
nach sitemaparr: 0.4799...
nach sprachenanzeige: 0.4847...
nach desknavi: 0.5137...
nach mobilnavi: 0.8795...
total: 0.9929...